Anonim

Künstler, Macher, Unternehmer - es ist leicht, sich in der Mumbo-Jumbo des Schaffens und des Verkaufs zu verlieren. Wir stellen den Rekord auf, indem wir die Begriffe definieren, die Sie vor der Einrichtung des Geschäfts benötigen.

Von Berit Thorkelson

Tauchen Sie ein in die Definitionen

Künstler: Eine Person, die Gemälde, Skulpturen oder andere künstlerische Werke als Beruf oder Hobby herstellt.

Hersteller: Ein moderner Heimwerker; Jemand, der seine kreativen Fähigkeiten nutzt, um etwas zu kreieren oder zu entwerfen, sei es Dosen-Salsa, ein Schal, ein IKEA-Hack oder ein selbstgeschminktes Wohnzimmer.

Unternehmer: Eine Person, die ein Unternehmen organisiert und betreibt. Merriam-Webster fügt hinzu, dass ein Unternehmer "bereit ist, Verluste zu riskieren, um Geld zu verdienen". Diese Person kann planen, schnell Geld zu verdienen und dann das Geschäft zu verlassen.

Künstler und Macher werden so zu Unternehmern?

Du hast es! Künstler und Macher behaupten den Titel, wenn sie sich entscheiden, ihre Kreationen zu verkaufen. Aufgrund ihres Weges zum Unternehmertum ist Kreativität in der Gleichung höher als bei einem traditionellen Unternehmer. Vielleicht sollte auch beachtet werden, dass die Hersteller tendenziell einen Hipster- / Millennial-Fokus haben, der das Kerzenherstellungs-Geschäft von Mama möglicherweise nicht vollständig akzeptiert. Obwohl sie definitionsgemäß auch eine Herstellerin ist.

Was ist ein kreativer Unternehmer?

Ein populärer und logischer Begriff, um heutige Macher und Selbststarter zu beschreiben, ist kreativer Unternehmer : ein Unternehmer in der modernen Kreativbranche, der in seine eigenen Talente - und andere - investiert.

Was ist ein kreativer Unternehmer?

Ein populärer und logischer Begriff, der die heutigen modernen Macher und Selbststarter beschreibt, ist Creative Entrepreneur - ein Unternehmer in der modernen Kreativbranche, der in sein eigenes Talent und das Talent anderer investiert.

Wie Maker eine Bewegung beginnen:

Laut Brit Morin von Brit & Co ist die Maker Movement "eine Entwicklung von Millionen von Menschen, die große Risiken eingehen, um ein eigenes kleines Unternehmen zu gründen, das sich der Entwicklung und dem Verkauf von selbst hergestellten Produkten widmet. In einer Welt der Massenprodukte, modern Dank dieser Technologie ist es für eine einzelne Person einfacher als je zuvor, anpassbare Elemente zu erstellen und zu verteilen

Was ist ein kreativer Unternehmer?

Ein populärer und logischer Begriff, der die heutigen modernen Macher und Selbststarter beschreibt, ist Creative Entrepreneur - ein Unternehmer in der modernen Kreativbranche, der in sein eigenes Talent und das Talent anderer investiert.

Wie Maker eine Bewegung beginnen:

Laut Brit Morin von Brit & Co ist die Maker Movement "eine Entwicklung von Millionen von Menschen, die große Risiken eingehen, um ein eigenes kleines Unternehmen zu gründen, das sich der Entwicklung und dem Verkauf von selbst hergestellten Produkten widmet. In einer Welt der Massenprodukte, modern Dank dieser Technologie ist es für eine einzelne Person einfacher als je zuvor, anpassbare Elemente zu erstellen und zu verteilen

Wie die Macher eine Bewegung beginnen

Laut Brit Morin von Brit & Co ist die Maker Movement "eine Entwicklung von Millionen von Menschen, die große Risiken auf sich nehmen, um ihr eigenes kleines Unternehmen zu gründen, das sich der Entwicklung und dem Verkauf von selbst hergestellten Produkten widmet. In einer Welt von Massenprodukten Dank moderner Technologie ist es für eine Einzelperson einfacher als je zuvor, Artikel zu erstellen und zu vertreiben, die anpassbar und einzigartig sind, ohne Zwischenhändler wie Hersteller. "