Anonim

Eine überdachte Veranda bietet eine Vielzahl von Vorteilen, z. B. Schutz vor den Elementen und Erhöhung der Gestaltungsmöglichkeiten. Nutzen Sie diese Erkenntnisse, um Inspiration für die Gestaltung und Dekoration Ihrer eigenen überdachten Veranda zu erhalten.

Von Kelly Roberson

Verdeckte Veranden bieten im Gegensatz zu ihren offenen Pendants noch mehr Möglichkeiten zum Leben und zur Nutzung dieser Außenräume. Und da diese Räume etwas Schutz bieten, können Sie Ihre Designmuskeln noch mehr bewegen. Versuchen Sie diese inspirierenden Tipps, um Ihren überdachten Veranden Stil und Design zu verleihen.

  • Strecken Sie die Jahreszeiten aus. Verdeckte Veranden können Sie vor Regen und Sonnenlicht schützen, aber offene Wände können Insekten nicht abschrecken oder Kälte abhalten. Sie können Bildschirme für Ihre überdachte Veranda sowie Fenster berücksichtigen, die die saisonalen Grenzen verschieben. Wenn Sie Fenster und Bildschirme einschließen, sollten Sie Roll-Down-Rollos oder leichte Vorhänge in Betracht ziehen, um die Sonne zu wichtigen Tageszeiten zu sperren. Obwohl dies zu zusätzlichen Kosten führt, können Sie durch Strahlungswärme im Boden und durch Isolierung in der Decke auch vor extremen Temperaturen geschützt werden.

  • Vor dem Kamin aufwärmen. Es mag nachsichtig wirken, aber ein Kamin kann für eine überdachte Veranda mehrere Funktionen erfüllen. Für den Anfang ist ein Kamin ein natürlicher Mittelpunkt, ein Ort, an dem sich Familie und Freunde treffen, um sich zu unterhalten und zu entspannen. Ein Kamin hilft auch, die Saison für die überdachte Veranda zu verlängern und sorgt an kühleren Morgen- und Abendstunden für Wärme.
  • Verkleiden Sie Ihre Leuchten. Für fast jede Art und Größe von überdachten Veranden gibt es Beleuchtungsoptionen für den Außenbereich - und mit Schutz können Sie möglicherweise ein Gerät verwenden, das für feuchte Standorte als UL eingestuft ist. Abhängig von der Art der Wände in Ihrer überdachten Veranda können auch Armaturen, die nur für den Innenbereich geeignet sind, eine Option sein.

  • Meld die Dachlinien. Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihre überdachte Veranda sowohl im Maßstab als auch im Einklang mit Ihrem Zuhause zu gestalten, besteht darin, die Dachlinien der beiden zu berücksichtigen. Es ist am besten, das Dachmaterial und die Neigung sowie die Platzierung zu wiederholen oder zu ergänzen.
  • Erweitern Sie den Raum. Die meisten überdachten Veranden erstrecken sich einfach entlang einer einzigen Seite eines Hauses. Interessante Funktionen und Gestaltungsmöglichkeiten können jedoch zum Tragen kommen, wenn Sie die überdachte Veranda um eine Ecke erweitern, um einen zweiseitigen Raum zu schaffen. Diese Erweiterung des Wohnraums im Freien kann Raum für einen Wohnbereich im Freien sowie für ein Esszimmer bieten.
  • Mehrere Eintritte anbieten. Eine überdachte Veranda, die von mehreren Stellen im Haus aus zugänglich ist, erhöht die Benutzerfreundlichkeit. Erwägen Sie Eingänge von Wohn- und Küchenbereichen oder, für eine beidseitig überdachte Veranda, ein Schlafzimmer.

  • Betrachten Sie Ihren Bodenbelag . Obwohl eine überdachte Veranda etwas Schutz vor den Elementen bietet, ist es dennoch wichtig, darüber nachzudenken, wie gut das Bodenmaterial funktioniert und aussieht. Durch die Einwirkung von Feuchtigkeit können einige Materialien unter den Füßen glatter werden, während andere Materialien, einschließlich Beton, relativ pflegeleicht sind. Holz kann mehr Pflege erfordern, fügt jedoch ungewöhnliche Schönheit hinzu.
  • Kombinieren Sie den eingebauten Speicher. Es gibt immer Dinge, die für eine überdachte Veranda ein- und ausgeschaltet werden können - Outdoor-Kissen, Grillzubehör, Geschirr. Betrachten Sie die Lagerung als ein Design- und ein praktisches Element, um einen ganzjährigen Ort für die Einlagerung dieser Waren bereitzustellen. Zu den Ideen zählen überdachte Bänke mit Klappdeckeln sowie Bücherregale, die einen Kamin umgeben.

Folgen Sie diesen einfachen Schritten, um aus einer Holzpalette ein hängendes Pflanzgefäß herzustellen.