Anonim

In einer fünfmonatigen Wohnung wurde diese 1906-Küche von datiert und schmuddelig zu funktional und modisch. Sehen Sie, wie der Raum architektonisch authentisch geblieben ist und dabei einen kräftigen Farbtupfer erhält.

Vorher: Reno-Ready

Einfache Raum-Makeover-Ideen

Die Wurzeln dieser Küche aus den 1900er Jahren waren offensichtlich, sowohl ansprechend als auch nicht. Trotz der attraktiven Architektur war der Raum aufgrund des Mangels an Tageslicht und der beengten Anordnung kaum funktional. Es war Zeit für eine Stilüberholung!

Nachher: ​​Architektonisch authentisch

Das Ausschlagen eines Teils der Wand zwischen Küche und Essbereich führte zu einer praktischen Funktion. Hausbesitzer blieben der Architektur des Raums von 1906 mit den Möbel- und Fensterproportionen treu. Eine kräftige Farbpalette in Orange und Marine fügt sich modern hinzu.

Zeitgenössische Upgrades

Die Verwendung von reichen, dunklen Möbeln in Kombination mit Edelstahlgeräten erhöht den modernen Stil der Küche. Glastüren verhindern, dass der kleine Raum zu eng wird. Ein U-Bahn-Kachel-Backsplash bricht die mutige Farbpalette auf und bietet zusätzliche Funktionen für ein Budget.

Vielseitig und bunt

Wenn Sie den Ofen zwischen die Schränke stellen, können Sie auf beiden Seiten Ablageflächen für die Zubereitung und Lagerung von Speisen verwenden. Becher und Knöpfe in mit Öl eingeriebener Bronze verleihen dem modernen Farbschema einen Hauch von Tradition. Weiße Trittplatten unter dem Unterschrank machen die Reinigung zum Kinderspiel.

Schau Video

Entdecken Sie die Farben der Küchenfarbe, die ganz oben auf unserer Liste steht - und lassen Sie sich inspirieren, sie in Ihrem Zuhause auszuprobieren.

Lieblingsfarben für die Küche

Entdecken Sie die Farben der Küchenfarbe, die ganz oben auf unserer Liste steht, und lassen Sie sich inspirieren, sie in Ihrem Zuhause auszuprobieren.

Vorher: Raus mit dem Alten

Ein Flieder-Zitronen-Farbschema der vergangenen Jahrzehnte musste verschwinden, ebenso wie eine Innenwand, in der die Gäste und Köche in getrennten Räumen standen.

Nachher: ​​Leicht und luftig

Das Hinzufügen eines Fensters über der Spüle (insgesamt drei) ermöglichte viel natürliches Licht, um den Raum zu öffnen. Natürliche Bambusjalousien lassen Sonnenlicht durch die Küche strömen. Eine Spülmaschine mit zwei Schubladen bietet Optionen für kleinere Ladungen.

Viel Charakter

Ein zeitgemäßes Waschbecken aus ölgetränkter Bronze kombiniert die Geschichte des alten Hauses mit seinem neuen modernen Design. Die Arbeitsplatten aus Granit passen zu hellblau lackierten Holzarbeiten und den Edelstahloberflächen der umliegenden Geräte.

Nimm Platz

Es war nicht notwendig, Quadratmeter hinzuzufügen, damit die Küche größer aussieht und sich groß anfühlt. Durch das Ausschalten eines Teils einer Innenwand und die Umwandlung des unteren Abschnitts in eine Frühstücksbar erlangten Hausbesitzer Thekenraum für die Zubereitung von Speisen sowie einen gemütlichen Platz zum Entspannen und Besuchen der Gäste.

Vorher: Bring die Vorschlaghammer heraus

Der Maßstab der Möbelstücke erwies sich als stilvoll, aber nicht viel anderes. Eine raumhohe Renovierung war in Ordnung.

Nachher: ​​Sauber und schön

Nachdem Sie die gesamte Schrankwand abgenommen haben, passt ein zweitüriger Kühlschrank in voller Größe perfekt. Anstatt jeden Zentimeter des Küchenumfangs abzudecken, ist das Schrankgerät aus Platzgründen in kleine Stationen aufgeteilt.

$config[ads_text5] not found

Mach deine eigenen Regeln

Obwohl die meisten laute Farben in kleinen Räumen vermeiden, haben diese Eigenheimbesitzer mutig für ein einzigartiges Design. Weiße Zierleisten und Holzarbeiten mildern die fröhlichen orangefarbenen Wände. Unten sorgen neue Linoleumböden für weniger Marmoroptik.

Erleichtern Sie es

Eine bescheidene Pendelleuchte ist ein klassischer Weg, um einen Raum aufzuhellen, ohne ihn zu überwinden. Die Basis aus Bronze, die mit Öl eingerieben wurde, passt zu den umliegenden Oberflächen, während die geschwungene Form des Schirms eine Hommage an die Wurzeln des Hauses ist.

Vorher: Zerschmettere es

Der Plan für dieses Remodel bestand darin, einen Teil der Wand zwischen Küche und Essbereich niederzuschlagen, um eine Frühstücksbar zu schaffen und die Funktion zu verbessern. Die Umwandlung des Flurkastens in eine Speisekammer spart Platz und Geld.

Nachher: ​​Der Plan

Dieser kleine Küchenumbau war voll von funktionalen Änderungen, die die Zweckmäßigkeit und den Fluss erhöhten. Diners und Köche können jetzt dank einer Frühstücksbar, die sich in einen nahe gelegenen Wohnbereich einfügt, interagieren. Ein Waschbecken, das aus einer Ecke bewegt wurde, sitzt jetzt unter drei Fenstern für viel Licht.