Anonim

Holen Sie sich den schwedischen Stil zu einem günstigen Preis, indem Sie dieses wunderschöne Bett nach unseren Anweisungen machen.

In diesem hübschen Schlafzimmer steht ein dramatisches Bett im Gustavianischen Stil. Obwohl Betten wie dieses als teure Antiquitäten oder Reproduktionen zu finden sind, haben wir uns Pläne gemacht, damit Sie es selbst aus kostengünstigen Faserplatten mit mittlerer Dichte schaffen können. Eine abschließende Schicht weißer Farbe verleiht ihr einen frischen, sauberen Look.

Die geschwungenen Linien und geschnitzten Details des Bettes sind Markenzeichen schwedischen Stils. Die Mitte des Kopfteils wird durch das Schnitzen einer Obstschale verstärkt, während die geraden Linien des Fußteils verhindern, dass das Bett zu frilly wird. Die feminine Note und die ruhige Farbpalette verleihen diesem Stil eine erholsame Qualität, die Sie sicher lieben werden.

Lesen Sie weiter, um eine vollständige Liste der Werkzeuge und Materialien sowie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Aufbau des Bettes zu erhalten.

Du wirst brauchen

  • 3/4 Zoll Pappel
  • 3/4-Zoll-Mitteldichte Faserplatte (MDF)
  • 3/4-x-7-Zoll-Pappel
  • Streifen des dekorativen Formteils
  • 1/4-Zoll-Dübel
  • Vier Holzendstücke mit einem Durchmesser von 2 Zoll
  • Zwölf 1/4-x-2-x-2-Zoll-Rosetten
  • Korbformung
  • Nr. 8-x-2-Zoll-Holzschrauben
  • Tischkreissäge und Dado-Klinge
  • Chop sah
  • Puzzle
  • Router; 3/4-Zoll-Bit und 5/8-Zoll-Bit
  • Plattenschreiner
  • Bohren und bohren
  • Kekse
  • Holzkleber
  • Heißluftpistole
  • Bettschienenaufhänger
  • Draht Brads
  • Holzspachtel
  • Sandpapier
  • Grundierung
  • Dienstprogramm Pinsel
  • Satinierte Emailfarbe
  • Siehe vollständige Anweisungen unten.

Bed Assembly Diagram

Hinweis: Unser Bett passt zu einer Queen-Size-Matratze.

Anleitung

Machen Sie die Beiträge: Laminieren Sie drei Stücke 3/4 Zoll Pappel, die mindestens 48 1/2 Zoll lang sind. Wenn der Vorrat ausgehärtet ist, schneiden Sie ein Stück, das 2 1/4 Zoll quadratisch ist. Schneiden Sie zwei 31-3 / 8-Zoll-Teile für die Fußbrettpfosten A und zwei 48-1 / 2-Zoll-Teile für die Kopfbrettpfosten B aus .

Verjüngen Sie die Pfosten so, dass die Unterseiten 1 1/2 Zoll groß sind. Schneiden Sie für den Akzentschnitt eine 1/4-x-1/4-Zoll-Nut um jeden Pfosten 7 1/4 Zoll von der Unterseite aus. Verwenden Sie einen Fräser mit einem 5/8-Zoll-Bohrer, um auf der Innenfläche jedes Pfostens eine 1/2-Zoll-tiefe Nut zu schneiden. Beginnen Sie 8 1/2 Zoll von der Unterseite des Pfostens und stoppen Sie 3 1/2 Zentimeter von der Spitze.

Machen Sie das Fußbrett: Schneiden Sie ein 25-3 / 4-x-62-1 / 4-Zoll-3/4-Zoll-MDF für das Fußteil C aus . Verwenden Sie eine Tischsäge mit Dado-Klinge, und schneiden Sie an den kurzen Seiten von C 5/8-Zoll-Zapfen, um sie in die Zapfen der Pfosten A einzupassen. Die Schultern jedes Zapfens sollten 1/16 Zoll breit sein. C auf A kleben und zur Aushärtung beiseite stellen. Schneiden Sie ein 2-1 / 4-x61-1 / 4-Zoll-Stück 3/4 Zoll-Pappel für das Trittbrett-Zierteil D aus .

Verwenden Sie einen Fräser mit einem 3/4-Zoll-Bohrer mit einer Tiefe von 3/16 Zoll, um einen 1 3/4-Zoll-Kanal zu schneiden, der auf der Vorderseite von D zentriert ist. Markieren Sie die Positionen der Kekse auf der Rückseite von D und auf der Vorderseite von C. Schlitze für Kekse schneiden. Kleben, zusammenbauen, festklemmen und zum Aushärten beiseite stellen. Zusammensetzung abformen und auf der Innenseite des Kanals auf D kleben. Wiederholen Sie die Schritte, um ein Trittbrett-Verkleidungsteil für die Rückseite des Trittbretts herzustellen.

Laminieren Sie ausreichend 3/4-Zoll-Pappel, um vier 2-1 / 2-Zoll-Blöcke E herzustellen. Schneiden Sie die Blöcke nach dem Aushärten aus und befestigen Sie sie mit 1/4-Zoll-Dübeln und Klebstoff an der Mitte der Pfosten. Befestigen Sie dekorative Finials auf die gleiche Weise auf Blöcken. Befestigen Sie die Rosetten mit Leim und Drahtbrettern an den Blöcken.

Machen Sie das Kopfteil: Schneiden Sie ein 54-1 / 2-x-62-1 / 4-Zoll-3/4-Zoll-MDF für das Kopfteil F aus . Verwenden Sie ein Lineal und einen Kompass, um ein Papiermuster für die Kurven zu erstellen. Muster auf MDF legen und Kurven mit einer Stichsäge schneiden. Bereinigen Sie Kurven mit einem Fräser, der mit einem Pattern-Bit ausgestattet ist. Messen, markieren und schneiden Sie vier 2-1 / 4-Zoll-breite Teile G nach den Kurven, zwei für die Vorderseite des Kopfteils und zwei für die Rückseite. Verlegen Sie einen 1-3 / 4-x-3/16-Zoll-tiefen Kanal in der Vorderseite von G und die Verkleidungsteile des Kopfteils H. Gehrungsstücke und Zierleisten

Zeichne den Umriss des Korbformteils in der Mitte von H nach ; Abfälle entfernen, damit das Formteil bündig sitzt, wenn es an F befestigt ist. Kleberkorbleiste auf F. Zum Befestigen von G bohren Sie die Nr. 8-x-2-Zoll-Holzschrauben von der Rückseite des Kopfteils aus vor. H mit Keksen und Leim befestigen. Befestigen Sie die oberen Blöcke E und Endstücke mit Dübeln und kleben Sie sie wie auf dem Fußbrett fest. Verwenden Sie eine Heißluftpistole, um das dekorative Formteil zu formen, und kleben Sie es in den Kanal auf G und H, wobei Sie an jedem Ende beginnen und zur Mitte hin arbeiten.

Machen Sie die Bettgitter: Schneiden Sie zwei 7 x 80 Zoll große 3/4-Zoll-MDF-Stücke für Bettgitter I. Bettschienenaufhänger positionieren und anbringen. Markieren Sie die Position der Bettschienenaufhänger an jedem Ende von I und schneiden Sie mit dem 5/8-Zoll-Fräser Bohrungen in A und B, 8 Zoll von der Unterseite. Schneiden Sie zwei 1-x-1-x-80-Zoll-Schuhstücke J und zwei 3/4-x-3-x-80-Zoll-Lamellenstücke K aus Pappel aus.

Löcher vorbohren und Schraube J bündig mit der Unterkante von I ; Löcher vorbohren und K mit J verschrauben. Für zusätzliche Festigkeit sollten Sie zwei zusätzliche Klammer- und Lamellenbaugruppen anbringen und an C und F befestigen.

Schneiden Sie zwei 6-x-80-Zoll-Stücke 3/4 Zoll-Pappel für die Bettschienenverkleidung L aus . Schneiden Sie die langen Ränder schrittweise ab: Der erste Schritt ist 1/4 Zoll vom Rand und 3/8 Zoll tief; der zweite ist 3/4 Zoll vom Rand entfernt und 1/4 Zoll tief; der dritte ist 13/16 Zoll vom Rand und 1/8 Zoll tief. Kleben Sie die Leiste mit Kleber und Draht auf das Gesicht von L. Befestigen Sie L an der Vorderseite der Bettschiene I, wobei die unteren Kanten bündig sind. Wiederholen Sie die Schritte, um ein Trimmstück für die Unterseite des Trittbretts herzustellen.

Beenden Sie das Bett: Füllen Sie alle Löcher mit Holzspachtel, schleifen Sie alle Oberflächen und wischen Sie Schleifstaub ab. Alle Oberflächen grundieren und trocknen. Schleifen Sie erneut leicht ab und entfernen Sie den Schleifstaub. Malen Sie mit zwei Schichten weißer satinierter Emailfarbe.