How To Make A Viking Double Headed Battle Axe (April 2019).

Anonim

Was Sie über den Kauf eines Ofens für Ihre Küche wissen müssen.

Breite: Öfen sind im Allgemeinen 27 bis 30 Zoll breit, einige Modelle können jedoch breiter sein. Berücksichtigen Sie vor dem Kauf sowohl den zur Verfügung stehenden Platz als auch die Innenraumgröße des Ofens.

Farbe: Weiß, Schwarz und Edelstahl sind bei weitem die häufigsten Oberflächen für Öfen. Möglicherweise möchten Sie auch das Finish des Ofens mit Ihrem Kochfeld und Ihrem Kühlschrank abstimmen.

Gas oder Elektrizität: Wenn Sie eine vorhandene Verbindung verwenden, machen Sie sich klar, was dort ist und ob die Anschlüsse die Modellbackofen (e) handhaben können, die Sie kaufen möchten. Wenden Sie sich bei Neuinstallationen an einen Installateur oder Elektriker, um sicherzustellen, dass Strom und / oder Gas am Standort des Ofens installiert (oder verlegt) werden kann.

Wärmearten: Standardwärme, Grillen, Konvektion, Mikrowelle und Dampf sind die wichtigsten Optionen für die Wärme. Haushaltsöfen bieten normalerweise nur konventionelle Wärme, während Luxusmodelle mehr Wärmeoptionen bieten. Einige "Kombinationsöfen" weisen eine Kombination von Wärme auf (wie bei herkömmlichen Mikrowellengeräten).

Reinigung: In den meisten Öfen sind selbstreinigende Einstellungen enthalten. Wenn diese Funktion für Sie ein Muss ist, prüfen Sie, wie sie für das gewünschte Modell funktioniert.

Innenraum: Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der Ofengröße die Speisen, die Sie gerne kochen. Grundmodelle können für einen großen Truthahn zu klein sein. Top-of-the-Line-Öfen umfassen häufig einen größeren Innenraum, schwerere Gestelle und präzise Temperatursteuerungen. Einige Hersteller stellen auch kleinere "Komfortöfen" her, die für flache Gegenstände wie eine Auflaufform oder eine Pizza gedacht sind.

Ofensteuerungen: Budgetmodelle enthalten Knöpfe oder Drehregler, um die Wärme und die Timer einzustellen. Einige können auch digitale Anzeigen enthalten. Teurere Öfen verfügen möglicherweise über Optionen wie Backen mit einem Tastendruck, stufenlose Temperatureinstellungen, Rezeptspeicher und vorprogrammierte Einstellungen.

Optionales Zubehör: Innenleuchten, flexible Regalsysteme, Thermometer, Rotisseries und andere Funktionen sind möglicherweise für Ihren Ofen verfügbar.

Mach deine Hausaufgaben. Durchsuchen Sie Websites und Magazine, in denen aktuelle Modelle und Funktionen miteinander verglichen werden. Consumer Reports ist eine ausgezeichnete Quelle für unvoreingenommene Informationen und Empfehlungen. Besuchen Sie: www.consumerreports.org/

  • Herkömmliche Öfen werden auch Strahlungsöfen oder thermische Öfen genannt. Das Design basiert auf zwei Heizelementen, eines zum Backen und Braten und eines zum Grillen. Wärme strahlt auf und drückt kalte Luft nach unten, wodurch die Gefahr einer ungleichmäßigen Erwärmung entsteht.
  • Konvektionsöfen zirkulieren erwärmte Luft für ein schnelleres und gleichmäßigeres Kochen als herkömmliche Öfen. Ein in der Rückwand des Ofens installierter Ventilator zirkuliert die heiße Luft. Durch die gleichmäßige Wärmeverteilung kann mehr Platz im Ofen genutzt werden. Konvektionsöfen erwärmen sich auch schneller als herkömmliche Öfen und können die Garzeit für einige Lebensmittel verkürzen . Zu den Nachteilen zählen Geräusche von Lüftern bei einigen Modellen sowie Trocknen oder Überbrowning, die durch die Druckluft verursacht werden.
  • Mikrowellenherde sind zu Standardmerkmalen der Küche geworden. Mikrowellenrezepte sind normalerweise für die typische Mikrowellenkochleistung von 600 bis 700 Watt ausgelegt. Wenn Sie eine Mikrowelle mit niedrigerer Leistung (unter 600) besitzen, passen Sie die Garzeiten an.
  • Dampföfen: Einige Hersteller bieten Öfen mit Dampf als einzige Wärmequelle über einen nachfüllbaren Wassertank an, für den kein direkter Wasseranschluss erforderlich ist. Gedünstete Speisen sind gesund und schnell zu kochen.
  • Kombinationsöfen kombinieren Konvektion mit Mikrowellenwärme, Konvektion mit konventioneller Wärme (und in einigen Modellen Dampf) oder Mikrowelle mit herkömmlicher Wärme. Kombinationsöfen werden häufig verwendet, um Platz zu sparen und eine breitere Palette von Garoptionen bereitzustellen.

Verbessern Sie den Stil und die Effizienz Ihrer Küche mit einem neuen Sortiment. Hier sind drei Dinge, auf die Sie beim Einkaufen achten sollten.