Anonim

Diese entzückenden Vogelornamente - geschickt verkleidete Mandeln mit Filzkappen - verleihen Ihrem Weihnachtsbaum eine natürliche Note.

Materialien

  • Kleine ganze Mandel in der Schale
  • Klarer Spritzschellack
  • Bohrer und 1/16-Zoll-Bohrer
  • Filz: rot oder grau
  • Stickgarn: Rot, Dunkelgrün oder Elfenbein
  • Gobelin-Nadel
  • Polyesterfaserfüllung
  • Schwarzer Basteldraht: 18-Gauge
  • Nadelzange
  • 1/2 Zoll langer Zweig
  • Heißklebepistole und Klebestifte
  • Bastelkleber
  • Karton: gelb
  • Hauchfarbe: schwarz

Anleitung

  1. Bohren Sie zwei kleine Löcher in den Boden der Mandel, wo die Füße gehen werden. Waschen und trocknen Sie die Mandel und versiegeln Sie sie mit drei Schichten Schellack. Trocknen lassen.
  2. Zeichnen Sie unsere Muster auf Transparentpapier auf und schneiden Sie sie aus. Schneiden Sie den Hut aus Filz ab und sticken Sie die Unterkante des Hutes mit drei Stickgarnnadeln zusammen. Falten Sie den Hut mit den rechten Seiten zur Hälfte und schlagen Sie die geraden Kanten zusammen. Drehen Sie den Hut auf rechts und füllen Sie ihn mit Polyesterfaserfüllung. Mit sechs Stickgarn durch den Hut nähen. Binden Sie die Zahnseidenenden zu einem Knoten für eine Aufhängeöse zusammen.
  3. Mit einer Nadelzange und unserem Muster entsprechend, formen Sie einen 10 Zoll langen Draht in ein Bein und einen Fuß. Biegen Sie die Drahtenden leicht nach oben, um Knöchel zu bilden, und biegen Sie die Zehen leicht nach unten. Wiederholen, um das zweite Bein und den zweiten Fuß zu machen.
  4. Kleben Sie den Hut auf die Mandeldecke. Schneiden Sie den Draht oben auf die Beine auf die gewünschte Länge. Kleben Sie die Beinenden mit Bastelkleber in die Löcher im Boden der Mandel.
  5. Füße auf den Zweig kleben; halten oder klemmen, bis sie trocken sind.
  6. Schneiden Sie aus gelbem Karton eine kleine Rautenform aus. Diamant in der Mitte falten und für einen Schnabel mit Mandel verkleben. Fügen Sie für jedes Auge einen Punkt Hauchfarbe hinzu.

Holen Sie sich die Hut-, Schnabel- und Fußmuster.