Anonim

Verwirrt durch Brenner, Roste, Knöpfe und all die Teile des Küchenofens dazwischen? Fürchten Sie sich nicht: Wir zerlegen es für Sie in diesem Leitfaden für Küchenherde.

Von Kelly Roberson

Von der schnörkellosen Version bis zu den handelsüblichen Modellen haben alle Küchenherde im Wesentlichen die gleichen Teile. So lernen Sie Ihr Hauptkochgerät von innen und außen kennen.

Brenner: Die einfachsten Herde haben vier Brenner. Die Brennergröße unterscheidet sich je nach Modell. Größere Brenner können die Wärme schneller an größere Töpfe verteilen. Die meisten Kochfelder bieten eine Mischung aus hoher und niedriger Heizleistung. Einige Kochfelder verfügen möglicherweise über ein Zubehör, mit dem Sie Brenner für eine größere Kochfläche nebeneinander kombinieren können.

Brennerabdeckungen: Brenner sind je nach Brennstoffquelle und Ofentyp unterschiedlich. Gasbrenner werden in versiegelten oder offenen Umgebungen geliefert. Offene Brenner erreichen schnell maximale Wärme, geschlossene Brenner halten die Pfannen näher an die Flamme und sind leichter zu reinigen. Elektrische Brenner sind unter einer Keramik-Glas-Kochfeldoberfläche abgedichtet. Es ist ein Brenner, der mit einer Metallscheibe bedeckt ist, wie die Kappe eines Pilzes. Die Scheibe verhindert, dass Verschüttungen in die winzigen Löcher fließen, aus denen Gas und Flamme austreten, und sorgt für eine gleichmäßigere Wärmeverteilung als der herkömmliche Brenner mit direkter Flamme. Die Wärme wird über den Boden der Pfanne verteilt und nicht nur in der Mitte konzentriert, wo es zu Verbrennungen kommen kann.

Zubehör: Einige Kochfelder werden mit austauschbarem Zubehör für die ursprünglichen vier Brenner geliefert, wie z. B. Grillgeräte, Grillplatten und Woks.

Zusätzliche Brenner / Garraum: Viele Öfen nutzen den Raum zwischen den ursprünglichen vier Brennern für eine Vielzahl von Anwendungen. Einige haben einen zusätzlichen Brenner oder einen langen Brenner, um ein Gitter oder eine Pfanne unterzubringen.

Bedienelemente: Küchenherde verfügen normalerweise über ein Bedienfeld, mit dem Sie verschiedene Funktionen ausschalten und die Temperatur für Öfen und Wärmeschubladen einstellen können. Diese sind in der Regel eine Drucktaste, um genaue Einstellungen zu ermöglichen.

Tür / Schublade: Jeder Ofen oder Wärmeschubladenbereich in Ihrem Küchenherd verfügt über einen Tür- oder Schubladenmechanismus zum Öffnen und Schließen. Diese sollten sicher und gleichmäßig passen.

Auffangwanne: Auffangwannen werden in Verbindung mit versiegelten Brennern verwendet, um eventuelle Abfälle oder Überläufe aufzufangen.

Roste : Die Roste eines Kochfelds verteilen und leiten die Wärme gleichmäßig unter der Pfanne ab. Im Falle eines Gasofens bestehen diese aus Gusseisen. Für elektrische oder glatte Gasoberflächen sind dies Keramikglas. Gusseisengitter können durchgängig sein, wodurch Töpfe und Pfannen leicht von Brenner zu Brenner verschoben werden können, aber sie leiten die Wärme auch langsamer ab. Eine glatte Oberfläche ermöglicht auch das Verschieben von Töpfen nach Bedarf.

Knöpfe: Knöpfe zum Steuern der Brenner - und manchmal des Ofens - befinden sich normalerweise auf der Vorderseite des Geräts oder auf seiner Oberseite.

Ofen: Die meisten Öfen auf Küchenherden haben Standardgröße. Bei Küchenherden, die mehr als einen Ofen oder eine zusätzliche Wärmeschublade enthalten, können die Öfen kleiner sein. Übergroße Küchenherde umfassen oft eine Vielzahl von Ofengrößen.

Ofengestelle: Küchenherde verfügen über verstellbare Ofengestelle; Diese können zur Reinigung oder zum Bewegen je nach Temperatur- / Kochbedarf Ihrer Lebensmittel entfernt werden.

Weitere Begriffe zu wissen

Btus: Die Wärmeleistung eines Küchenherds wird in britischen Thermoeinheiten (Btus) oder Watt gemessen (1 Watt entspricht 4 Btus). Das durchschnittliche Kochfeld erzeugt maximal 6.000-10.000 Btus. Gasöfen haben eine Leistung von 500 bis 15.000 Btus.

Herd oder Kochfeld: Küchenherde, auch Herd genannt, kombinieren in der Regel sowohl Brenner als auch Öfen in einem Gerät. Kochfelder brechen die Brenner oder die Kochfläche in ihr eigenes Gerät auf; Wandöfen ergänzen diesen Aufbau im Allgemeinen. Eine Reihe kann helfen, Platz zu sparen, während Kochfelder / Wandöfen mehrere Koch- / Backstationen bieten.

$config[ads_text5] not found

Kaufberatung

Wenn Sie sich auf dem Markt für ein neues Kochfeld oder einen neuen Herd befinden, lesen Sie unsere Kaufanleitungen, um eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen.

Bereiche

Kochfelder

Öfen