Anonim

Verwenden Sie diese Tipps, um ein schönes und praktisches Beleuchtungslayout in Ihre Küche zu integrieren.

Von Kathy Barnes

Zu oft sind Küchen nur mit einer einzigen Leuchte ausgestattet, und selbst in kleinen Küchen reicht eine Leuchte selten aus, um ausreichend Licht zu liefern. Bevor Sie jedoch hübsche Anhänger oder einen coolen Kronleuchter aussuchen, sollten Sie sich einen Plan erstellen, der sicherstellt, dass alle Bereiche Ihrer Küche gut beleuchtet sind. Ein professioneller Beleuchtungsexperte kann diesen Schritt für Sie tun - oder Sie sparen Geld, wenn Sie einen eigenen erstellen.

Egal, ob Sie den Raum von Grund auf neu beginnen oder einer vorhandenen Küche neue Armaturen hinzufügen - zeichnen Sie den Grundriss mit Schränken und Geräten und legen Sie die Anordnung von vier Lichtschichten fest.

1. Die Umgebungsbeleuchtung wirft ein sanftes Licht, das von der Decke und den Wänden abprallt und so ein Gesamtlicht erzeugt, das die Küche einladend wirkt. Wählen Sie Deckenleuchten und -lampen, die weniger diffuses als spitzes Licht liefern. Am häufigsten werden zu diesem Zweck Einbauleuchten verwendet. In der Regel können Sie alle 4-6 Quadratmeter eine versenkte Dose einplanen.

2. Die Aufgabenbeleuchtung bietet eine helle, fokussierte Beleuchtung für die Zubereitung von Speisen, das Abwaschen von Geschirr und andere Küchenarbeiten. Planen Sie, dass sich eine dieser Leuchten zwischen Kopfhöhe und Spüle, Insel, Schreibtisch und anderen Arbeitsflächen auswirkt. Einbaustrahler und Fluter sind ideal für die Arbeitsbeleuchtung.

3. Akzentbeleuchtung ist darauf ausgelegt, bestimmte Merkmale wie Kunstwerke oder architektonische Details hervorzuheben. Die Trackbeleuchtung mit Richtstrahlern macht es einfach, das Licht genau dort zu beleuchten, wo Sie es möchten.

4. Dekorative Leuchten wie Kronleuchter und Wandleuchten sind schöne Leuchten, die Licht werfen, vor allem aber dazu dienen, dem Raum dekorative Details hinzuzufügen.

Sparen Sie Energiekosten, indem Sie in Dimmer für Ihre neuen Leuchten investieren. Die Verwendung separater Schalter für jede Lichtebene schafft maximale Flexibilität. Neuere Schalter umfassen Timer und elektronische Sensoren für die automatische Steuerung. Stellen Sie sicher, dass an jedem Eingangsbereich in die Küche Lichtschalter vorgesehen sind, die die Platzierung von Schrank und Gerät beeinflussen.

Wenn Sie sich zum Zeitpunkt des Baus nicht die gesamte Beleuchtung in Ihrem Plan leisten können, sollten Sie die Anschlusskästen sowieso installieren, so dass Sie die Scheinwerfer je nach Budget hinzufügen können.

Mehr für dich

Kitchen & Bath Newsletter Erhalten Sie wöchentlich Ideen und Inspiration in Ihrem Posteingang! Unsere besten Beleuchtungstipps Lassen Sie sich von diesen Ideen zur Küchenbeleuchtung inspirieren und erfahren Sie, wie Sie einen geeigneten Beleuchtungsplan für Ihre Küche entwickeln. Kitchen Remodeling Guide Laden Sie unseren KOSTENLOSEN Kitchen Remodeling Guide herunter, bevor Sie ein Projekt beginnen.

Tipp Der Redaktion Jun 16 2019