Anonim

Lesen Sie diese hilfreichen Schritte, bevor Sie mit dem Abreißen der Trockenmauer beginnen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Arbeit sicher und effizient erledigen können.

Wenn Sie die Abbruchszenen in Heimwerkershows lieben, werden Sie wahrscheinlich gerne Trockenbau entfernen. Es ist ein wichtiges Projekt, das jeder Hausbesitzer wissen sollte, wie er vorgeht. Bevor Sie jedoch einen Hammer herumschwenken, müssen Sie einige wichtige Schritte ausführen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen, wie Sie Trockenbau in Ihrem Haus sicher und effektiv entfernen können. Es ist wahrscheinlich einfacher als Sie es sich vorgestellt haben und zugegebenermaßen ziemlich lustig.

Fertig machen

Nachdem die Formteile aus dem Weg geräumt sind, besteht der nächste Schritt darin, die Trockenmauer oder den Gips von der Wand zu entfernen. Bevor Sie die Wand mit einem Hammer zertrümmern, sollten Sie herausfinden, ob sich in den Wänden Rohre, Leitungen oder Kabel befinden.

Dies ist ein unordentlicher Job, arbeiten Sie daher sorgfältig, um zu vermeiden, dass übermäßiger Schmutz und Staub entstehen. Trockenbau in großen Stücken entfernen. Beginnen Sie am oberen Rand der Wand und arbeiten Sie nach unten, während Sie die Trockenmauer von ihren Befestigungselementen lösen. Trockenbau ist kostengünstig. Versuchen Sie nicht, sie zur Wiederverwendung zu speichern. Kleberückstände auf den Bolzen können ein Problem sein, aber ein Hochleistungs-Farbschaber und ein Meißel entfernen möglicherweise genug davon, damit Sie Trockenbau aufhängen können. Konstruktionsklebstoffentferner sollte störende Rückstände aufweichen. Sorgen Sie für ausreichende Belüftung und geben Sie dem Entferner die empfohlene Zeit für seine Arbeit. Tragen Sie unbedingt eine Staubmaske, die für feinen Staub ausgelegt ist, nicht nur für Staub. Eine Feinstaubmaske hat zwei Riemen und ist dicker als eine Staubmaske.

  • Beginnen Sie mit 3 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad Projekte Leicht
  • Drucken
  • Stift
  • sparen

Finden Sie einen Profi Erhalten Sie Hilfe von einem unserer empfohlenen Experten

Was du brauchst

Werkzeuge

  • Allzweckmesser
  • Hammer
  • Flache Bar
  • Handsäge
  • Nips beenden
  • Säbelsäge zum Entfernen von Wandteilen
  • Bohrmaschine oder Treiber zum Entfernen von Gipskartonschrauben

Materialien

  • Staubmaske
  • Kleberentferner bei Bedarf

Wie es geht

Schritt 1 Wand vorbereiten

Schalten Sie die Stromzufuhr an der Wartungsklappe aus und entfernen Sie die Abdeckungen von den Wanddosen. Wenn Sie die Trockenbauarbeiten an einer Wand- oder Deckenecke beenden, schneiden Sie die Fugenmasse durch und kleben Sie sie mit einem Universalmesser ab. Eine entlang eines Stollens geschnittene Säge bildet die Grenze eines teilweisen Abtrags.