Anonim

Frühere Generationen haben ihre Erbe-Fotos möglicherweise mit einem Label versehen, aber Sie haben wahrscheinlich ein Mystery-Foto - oder vielleicht Dutzende. Bevor Sie aufgeben, ein informatives Layout zu erstellen, sollten Sie sich kurz überlegen.

Beginnen Sie mit dem, was Sie wissen

Stellen Sie alle Ihre Fotos und alle Briefe oder Erinnerungsstücke zusammen, die Hinweise enthalten können. Wenn Sie einen ganzen Stapel oder ein Album mit nicht gekennzeichneten Fotos durchsuchen, kann es hilfreich sein, ein Datenblatt zu erstellen, um Ihre Ergebnisse zu organisieren. Viele genealogische Websites bieten kostenlose Formulare und Diagramme zum Herunterladen an.

Überprüfen Sie das Datum

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Datum eines Fotos abzuleiten oder zumindest den Zeitrahmen einzugrenzen. Überprüfen Sie ohne handschriftliches Datum oder Datum, das vom Fotoentwickler gestempelt wurde, die Rückseite von Bilderrahmen oder innerhalb von Fotoalben, in denen ein Bild gespeichert wurde.

Untersuchen Sie auch die Elemente auf dem Foto, die es mit einer Zeitspanne verknüpfen, wie Autos, Ladenschilder, Haushaltsgegenstände, Kleidung und Frisuren. Darüber hinaus ist das Web eine großartige Quelle für Geburts- und Einwanderungsinformationen, mit deren Hilfe Sie das Datum eines Fotos einschätzen können.

QUELLEN: Gemustertes Papier, Spanplatte: Daisy D's Paper Co. Schriften: Anitque Type (Titel) aus dem Internet, Chestnut (Journaling) von Two Peas in einem Eimer. Stempel: EK Erfolg. Tinte: Ranger Industries. Aufkleber, Postkarte: Ich und meine großen Ideen. Band: Li'l Davis Designs. Papierblumen: Prima. Design: Tricia Rubens.

Herumfragen

Jeder aus Ihrem ältesten Lebensverhältnis zu Ihrer Mutter kann eine Quelle sein. Zeigen Sie den Familienmitgliedern Fotos; Erstellen und senden Sie Kopien an diejenigen, die Sie nicht persönlich interviewen können. Fragen Sie, ob sie die Personen auf dem Foto kennen. Kennen sie den Zeitraum? Wo wurde das Bild aufgenommen und warum? Wer war der Fotograf? Erkennen sie etwas im Hintergrund? Haben sie irgendwelche Theorien über das Foto, egal wie unsicher sie sind?

QUELLEN: Karton: Prismenpapiere. Gemustertes Papier, Aufkleber: BasicGrey. Font: Post Master von Autumn Leaves. Tinte: Ranger Industries. Rub-ons: Chatterbox. Fotoecke, Metallfelgen-Tag: Erinnerungen machen. Band: Schmuck. Design: Dana Smith.

Machen machen

Auch ohne Hintergrundinformationen können Sie ein Erbe-Foto in Ihr Sammelalbum aufnehmen. Ihre Familienmitglieder erfahren von ihren nachdenklichen Aufnahmen mehr über ihre Nachkommen. Erfassen Sie alles, was Sie über das Foto wissen, egal wie wenig. Sie können sogar die Geschichten Ihrer Erkundungsmission weitergeben.

Stellen Sie kreativ die Bühne für Ihre Mystery-Fotos ein. Themenpapiere, Stanzungen, Aufkleber und ClipArt können Situationen darstellen, die auf dem Foto sichtbar sind, wie beispielsweise eine Hochzeit. Verweisen Sie den Zeitraum des Fotos mit den entsprechenden Symbolen.

QUELLEN: Gemustertes Papier: My Mind's Eye (floral), K & Company (Leder). Schriften: Times New Roman (Journaling), Any Time (Datum) von Autumn Leaves. Acrylfarbe: Delta. Spanplattenbuchstaben: Heidi Swapp. Brads: K & Company. Conchos: Scrapworks. Band: Offray. Vintage Bilder: Sinn und Sinnlichkeit. Design: Patricia Anderson.