Anonim

Packen Sie hohen Stil in einen kleinen Raum mit einer gut gestalteten Gästetoilette.

Kunstvoller Puderraum

Der Look ist verfeinert und doch schick. In diesem Eingangsraum strahlt das originale Glasfenster aus den 1920er Jahren. Der runde Spiegel, der an der Decke hängt, erinnert an die kreisförmige Form des Fensters. Der Mahagoni-Waschtisch im Bug-Frontbereich vervollständigt das Fenster und bietet ein spezielles Waschbecken.

Traditionelle Details

Wenn Sie eine Form oder ein Material wiederholen, fühlt sich ein kleines Bad stilvoll an. Diese handgefertigte Keramikspüle ahmt die Form der Bleiglaskreise des Fensters nach. Der Designer entschied sich für einen Nickelhahn, um die Farbpalette beizubehalten.

Eco-Chic-Puderraum

Die Auswirkungen dieses Raums auf die Umwelt sind gering, aber die Auswirkungen auf das Zuhause sind hoch. Die Gästetoilette befindet sich gleich hinter dem Haupteingang und begrüßt Gäste mit einer dynamischen Mischung aus Farben, Formen und Mustern. Burgunder Glasmosaikfliesen fesseln Ihren Blick mit einem Look, der Bambus imitiert. Die maßgefertigte Eitelkeit wird aus Wenge- und Eukalyptusholz hergestellt und mit VOC-armen Flecken versehen. Der Boden ist aus wiederverwendetem Holz.

Aufbereitete Glasarbeitsplatte

Ein massives Granitbecken steht auf einer mit Recyclingglas gesprenkelten Betontheke. Diese umweltfreundlichen Materialien zeigen die glamouröse Seite des grünen Designs.

Gemischte Materialien Puderraum

Holz, Metall und Stein - einige der stärksten Elemente der Erde - stärken eine Pulverkammer, die dramatisch und dennoch einladend ist. Die Materialien wirken harmonisch, um Wärme und Textur in diesem kleinen Raum zu erzeugen. Der blockige, individuelle Waschtisch balanciert die Schachbrettmusterfliese aus.

Bronze Schönheit

Das gehämmerte Bronzebecken spielt die Farbe der Steinfliesen ab. Die fließende Textur im Spiegelrahmen aus Metall erzeugt eine visuelle Trennung von den quadratischen Kacheln und den rechten Winkeln der Eitelkeit.

Den Weg beleuchten

Die Seitenlichter springen spielerisch aus den Kacheln in einem lustigen Schachbrettmuster.

Pulver Zimmer Gem

Kristalle aus der Wandleuchte funkeln im wandlangen Spiegel dieses Puderraums. Der Designer überlagerte einen zweiten Spiegel mit einem gravierten Rahmen für einen dramatischen und luxuriösen Look. Die Spiegelwand lässt den Raum größer wirken.

Reichhaltiges Detail

Die Arbeitsplatte und der Backsplash aus massivem Marmor erstrecken sich über die gesamte Länge des Raums und lassen den Raum größer wirken. Kristallgriffe und ein Waschbecken aus gehämmertem Nickel verleihen einen glamourösen Touch.

Puderraum Privatsphäre

Ein vom Boden bis zur Decke reichender Vorhang fügt dieser kleinen Gästetoilette Privatsphäre und Textur hinzu. Die verspiegelten Paneele im Waschtisch vermitteln die Illusion von mehr Bodenfläche.

Schlichte Eleganz

Eine Marmor-Arbeitsplatte und ein traditioneller Wasserhahn bieten schlichte Eleganz, die den optischen Eindruck eines kleinen Raums nicht stört. Die unterirdische Spüle sorgt dafür, dass die Waschtischplatte sauber und ordentlich aussieht.

Östlicher Appeal

Asiatischer Charme zu einem erschwinglichen Preis war das Ziel der Hausbesitzer, als sie ihr Haus von 1919 umgestalteten. Sie fanden die schwarzen Mosaikglasfliesen online für 2 Dollar pro Quadratfuß. Die irisierenden Fliesen trieben den Entwurf. Sie nutzten die Fliesen auf den Böden und Wänden, um einen großzügigen Look zu erzeugen.

Glasdusche

Durch eine verglaste Dusche kann der Puderraum als Gästebad verwendet werden. Die Klarglas-Duschwände bilden ein kaum vorhandenes Gehäuse.

Bambuspuderraum

Die Arbeitsplatte aus Bambus kontrastiert mit dem dunklen Backsplash. Das glänzende Gefäßbecken und der Spiegelrahmen aus Faux-Bambus waren online gefundene Rabattprodukte, die dem Bad einen östlichen Geschmack verleihen.

Schiff sinkt

Schiffsenken sind eine großartige Alternative zu Drop-Ins und Under-Mounts, aber sie müssen geplant werden, oder sie werden für Gäste zu hoch sein. Sie sind auch etwas schwieriger zu reinigen, daher ist es eine gute Wahl, sie in Puder-Räume zu platzieren, in denen sie weniger genutzt werden. Hier gibt es ein Waschbecken aus poliertem Marmor und eine Theke aus versteinertem Holz für einen atemberaubenden Look.

Nach Thema dekorieren

Legen Sie ein Designthema fest, um den Puderraum visuell mit der Architektur oder der physischen Umgebung des Hauses zu verbinden. Honigfarbene Kiefernvertäfelungen, ein Möbelwaschtisch, ein Kupferbecken und ein gehämmerter Metallspiegel vermitteln hier das ungezwungene Ambiente einer Landhauskabine. An der Wand befestigte Armaturen sehen toll aus, erfordern jedoch zusätzliche Rohrleitungen. Wenden Sie sich an Ihren Bauunternehmer, bevor Sie Ihr Projekt beginnen.

Hotel-Style-Luxus

In dieser ruhigen Umgebung strahlen Steinböden, schiefergedeckte Wände, ein Waschtisch aus Teakholz und ein Waschbecken aus, die den Luxus eines Hotels im täglichen Stil ausstrahlen. Mit seiner natürlichen Feuchtigkeitsbeständigkeit ist Teak eine gute Wahl für Holzarbeiten in jedem Badezimmer.

Verwenden Sie eine eindeutige Funktion

Ziehen Sie bei der Umgestaltung in Betracht, ein Gerät durch ein auffälliges Design zu ersetzen, wie z. B. die hier gezeigte italienische Marmorwanne. In diesem Fall fügt eine klassische Antike architektonischen Charakter hinzu und schafft einen neuen Schwerpunkt. Der minimale Einsatz von Farbe und Details an anderen Stellen im Weltraum erhöht die Hauptrolle der Senke.

Kleine Räume einfach halten

Einfache, kleinformatige Armaturen wie diese Standwaschbecken und -toilette sind oft die beste Lösung für einen besonders kleinen Puderraum wie diesen. Beachten Sie, wie die Hausbesitzer eine schwarz-weiße Toile-Tapete mit einem übergroßen Muster verwendet haben, um die geringe Größe des Raums wiederzugeben.

Dramatischer Effekt

Wenn sich jemals ein Raum im Haus für Drama eignet, ist der Puderraum es. In dieser Gästetoilette dreht sich alles um das skulpturale, weiße Sockelbecken, das in scharfem Kontrast zu den strukturierten Wänden, Holzverkleidungen und warmen Kupferakzenten steht, die dem Raum Tiefe und Dimension verleihen.

Platz frei machen

Wenn ein Raum klein ist, ist alles, was Sie tun können, um nutzbaren Platz zu schaffen, wichtig. Durch die Verwendung einer Mahagoni-Taschentür anstelle einer Standard-Schwingtür in diesem sehr kleinen Puderraum haben die Hausbesitzer beispielsweise den Bedarf an Türfreiräumen (typischerweise 30 Zoll) überwunden.

Alles klein halten

Alles in dieser Gästetoilette musste klein sein, auch das Fenster, aber durch die Minimierung der Elemente und die Verwendung von Beadboard-Verkleidungen an den Wänden für einen visuellen Eindruck, sieht dieses kleine Badezimmer gut aus und funktioniert gut. Beachten Sie, wie die Spüle und der Wasserhahn in ein kleines Möbelstück eingesetzt wurden, das darunter offen stand.