Anonim

Sind Sie auf dem Markt für einen Gaskochherd? Hier ist alles, was Sie wissen müssen, von Brennern bis hin zu Btus.

Von Kelly Roberson

Gas-Kochherde unterscheiden sich in wesentlichen Punkten von elektrischen Kochherden. Verwenden Sie diese Liste der Vor-und Nachteile von Gaskochöfen, wenn Sie Modelle und Annehmlichkeiten betrachten.

Definition eines Gaskochofens

Öfen werden mit Strom oder Gas betrieben, das Wärme erzeugt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, worauf Sie schauen, werfen Sie einen Blick auf die Brenner: Gasöfen haben normalerweise offene Flammen.

Brennstoffoptionen für Küchenherde

Wenn Sie Herdplatten mit Flammen mögen, aber beim Backen und Braten im Ofen Strom bevorzugen, haben Sie Glück: Zweistoffbrennstoffkocher versorgen beide Energiequellen und kombinieren einen Gasherd mit einem elektrischen Ofen. Diese sind jedoch häufig teurer als Vollgas-Küchenherde.

Vorteile von Gasherden

Viele Hausbesitzer bevorzugen Gas-Kochherde, weil sie die Größe der Flamme erkennen und sofort ändern können, wodurch sie eine genauere Steuerung der Temperaturniveaus erhalten. Gasherde kosten jedoch normalerweise mehr, wenn Sie keinen Gasanschluss haben. Sie können auch weniger energieeffizient sein als elektrische Küchenherde.

Leistung der Brenner auf Gaskochöfen

Die von den Brennern von Gaskochöfen erzeugte Leistung wird in Btus oder britischen thermischen Einheiten gemessen. Kleinere Brenner an Gaskochöfen haben im Allgemeinen etwa 5.000 Btus; Brenner mit mittlerer Leistung haben etwa 9.000 Btus; und große Brenner erzeugen 15.000 Btus.

Brenneroptionen für Gaskochöfen

Brenner auf Gaskochöfen sind entweder versiegelt oder offen. Während die Pfannen bei offenen Brennern weiter von der Flamme entfernt sitzen, neigen diese dazu, ihre maximale Heizleistung schneller zu erreichen. Versiegelte Brenner halten die Pfannen in der Nähe der Flamme und sind möglicherweise leichter zu reinigen. Diese verschlossenen Metallscheiben ähneln Pilzen und verhindern, dass die kleinen Flammenlöcher durch Verschütten verstopfen. Sie verteilen die Hitze auch über den Boden der Pfanne, nicht nur in der Mitte, was dazu beitragen kann, das Anbrennen zu reduzieren.

Kochmethoden in den Öfen von Gaskochöfen

Alle traditionellen Back-, Brat- und Grillmethoden für Elektroöfen sind auch für Gaskochöfen verfügbar. Für viele Öfen umfasst dies Konvektionswärme, bei der die Umluft des Ofens mithilfe eines Gebläses umgewälzt wird. Viele begeisterte Bäcker mögen diese Methode, weil sie gleichmäßiger backt und den Zeitaufwand reduziert.

Mehr für dich

Range Buying Guide

Anleitung zum Kauf von Kochfeldern

Oven Einkaufsführer