Anonim

Die Menschen lieben Joghurt wegen seiner cremigen Textur und gesundheitlichen Vorteile - aber nicht alle Arten sind gleichwertig. Lesen Sie, wie Sie Etiketten lesen, um den nahrhaftesten Joghurt für Sie und Ihre Familie zu finden, und lernen Sie, wie Sie diesen gesunden Snack in Ihre Ernährung integrieren können.

Rühren Sie das Herz

Reich an Kalzium, Eiweiß und B-Vitaminen ist fettarmer Joghurt eine gute Möglichkeit, Ihren Ticker zu füttern. Eine Studie aus dem Jahr 2011 ergab, dass Menschen, die täglich eine Portion Joghurt genossen hatten, weniger wahrscheinlich als Menschen in einer Kontrollgruppe Verdickungen in ihren Halsschlagadern hatten.

Forscher an anderer Stelle entdeckten einen Zusammenhang zwischen dem regelmäßigen Verzehr von Joghurt und einer Verringerung des schädlichen LDL-Cholesterins. Eine vorläufige Studie ergab, dass Joghurtliebhaber eine um 31 Prozent geringere Wahrscheinlichkeit hatten als andere, Bluthochdruck zu entwickeln. Es ist offensichtlich der Snack, den es zu schlagen gilt!

Der lebende Beweis

Sie haben vielleicht gehört, dass Joghurt eine ausgezeichnete Quelle probiotischer Bakterien ist, die die Immunität und die Verdauungsgesundheit unterstützen. Das Problem ist, dass einige Marken von Joghurt mit hoher Hitze behandelt werden, um ihre Haltbarkeit zu verlängern, ein Prozess, der nützliche Mikroben abtötet.

Erhalten Sie Ihre Dosis, indem Sie auf Behälter verzichten, auf denen die Angabe "wärmebehandelt nach der Kultivierung" steht, eine Offenlegung, die von der US-amerikanischen Food and Drug Administration verlangt wird. Und für eine zusätzliche Versicherung wählen Sie eine Marke mit dem Siegel "Live & Active Cultures". Dies bedeutet, dass die Marke die unabhängigen Testanforderungen der National Yogurt Association erfüllt.

Wie süß es ist

Normaljoghurt schmeckt zwar nicht süß, enthält jedoch je nach Konsistenz 6–12 g Zucker pro Portion. Warum? Die versteckte Quelle ist Laktose, eine Form, die natürlich in der Milch vorkommt. Laktose zählt nicht zu Ihrer empfohlenen Zuckergrenze von etwa 25 g pro Tag, wohl aber nachspeisenähnliche Toppings wie Fruchtsirup, Honig und Schokoladencrunchies. Lesen Sie die Nährwerte sorgfältig durch und halten Sie die Zuckermenge so niedrig wie möglich.

Aufhellen

Sie müssen keinen Joghurt direkt essen, um die Vorteile zu erhalten. Normaler, fettarmer Joghurt im griechischen Stil kann in Ihren Lieblingsrezepten durch knusprige Zutaten ersetzt werden. Probieren Sie diese drei Smart Swaps aus:

  • Verwenden Sie auf einer Ofenkartoffel 2 EL. fettfreier griechischer Joghurt anstelle von 2 EL. vollfette saure Sahne. Sie sparen 39 Kalorien und 6 Gramm Fett.
  • In hausgemachtem Mac und Käse ersetzen Sie 2 Tassen Vollmilch durch ½ Tasse fettfreien griechischen Joghurt und 1 ½ Tassen Magermilch. Sie schneiden 111 Kalorien und 16 Gramm Fett aus dem Rezept ab und fügen 7½ Gramm Protein hinzu.
  • Bei fettigen Brownies 1 brown 3 Tassenöl durch ¼ Tasse fettfreien griechischen Joghurt ersetzen. Sie sparen 609 Kalorien und 73 Gramm Fett aus der Charge, und Sie gewinnen fast 6 Gramm Protein und 73 mg Kalzium.

Überprüfen Sie die Etiketten auf griechischem Joghurt. Joghurt nach griechischer Art wird traditionell durch Abstropfen von flüssiger Molke hergestellt, wodurch ein dickes, mit Eiweiß gefülltes Produkt zurückbleibt. Einige Marken erzielen diese Textur jedoch mit Füllstoffen wie Gelatine, Maisstärke oder Milcheiweißkonzentrat. Überprüfen Sie das Ernährungspanel, um zu sehen, wie viel Protein Sie wirklich erhalten.

Quellen: Toby Smithson, RD, Sprecher der American Academy of Nutrition und Dietetics und Gründer der Website Diabetes EveryDay; Tonia Reinhard, MS, RD, Dozentin für Ernährung und Lebensmittelwissenschaft, Wayne State University, Detroit