Anonim

Der Herbst kann eine aufregende Zeit in Ihrem Garten sein, wenn Sie diese Tipps aus dem Better Homes and Gardens Test Garden anwenden.

Schau über Bäume hinaus

Die meisten Gärtner wissen, dass Bäume wie Ahorn, Eiche und Hartriegel einem Herbstgarten ein buntes Laub verleihen können. Aber viele Sträucher spielen auch einen farbenfrohen dritten Akt. Ein herausragender Punkt im Testgarten von Better Homes and Gardens ist dieser 'Frühlingsrot' Cranberry-Busch ( Viburnum trilobum ). Andere Sträucher mit ausgezeichneter Fallfarbe umfassen brennende Büsche ( Euonymus alata ), Sumach und Eichenlaub-Hortensien.

Versuchen Sie etwas anderes

Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt andere Stauden als Mütter und Astern. Hier kann sich der sonnige Herbstblüher Helianthus angustifolius 'First Light' mit 'Earth Song' Rose und 'Sheffield' Mütter behaupten. Andere im Herbst blühende Stauden sind japanische Anemone, Krötenlilie, Joe Pye-Unkraut und Boltonien.

Mischen Sie in einigen Rosen

Rosen können eine wunderbare Ergänzung zum Staudengarten oder zum Strauchrand sein. Viele moderne Strauchrosen machen bis zu einem harten Frost eine wunderbare Show. Diese Schönheit, 'Heritage', ist eine Sorte von David Austin mit dicht blütenblättrigen rosa Blüten, gefolgt von großen orangefarbenen Hüften. Zusätzlich zu ihrer langen Blütezeit bieten viele Strauchrosen eine bessere Widerstandsfähigkeit gegen Volkskrankheiten als ihre hybriden Teesorten. Ihr Rosenhändler kann Ihnen dabei helfen, Sorten zu finden, die in Ihrer Umgebung gedeihen.

Einen Verwandten eines Freundes anheuern

Die stachelige, blaue Schönheit, die sich hinter dem Brunnengras 'Hameln' versteckt, ist ein größerer Verwandter eines gewöhnlichen Gartensalbei. Mexikanischer Strauchsalbei ( Salvia leucantha ) ist eine zarte Staude, die einjährig in nördlichen Gärten angebaut werden kann. Im Testgarten (Zone 5) blüht der mexikanische Buschsalbei erst spät in der Saison und bietet eine schöne "Überraschung". Die Lektion hier: Suchen Sie nach verschiedenen Versionen von Pflanzen, die Sie mögen. Manchmal ist es schön, Verwandte in Ihren Garten einzuladen.

Halten Sie ein paar Jahrbücher herum

Einjährige (und viele Stauden, die einjährig angebaut werden) können im Herbstgarten eine blumige Versicherung bieten. Im Testgarten umkreisen rosafarbene Begonien, purpurrote Buntstöcke und graublättrige Süßholzpflanzen ( Helichrysum petiolatum ) den zentralen Platz, der bis zum Frost todbringend wirkt. Einjährig sind besonders in Bereichen mit hoher Sichtbarkeit wie Innenhöfen und Einträgen nützlich.

Achten Sie auf Kontraste

Beschränken Sie sich nicht auf Blumen, wenn Sie eine Herbstshow veranstalten. Schöne Blätter können auch Augenweide erzeugen. Dieses harmonische Trio wirkt aufgrund des Kontrastes in Farbe und Form. Die großen Ovale sind canna; die Riemchenblätter sind Taglilie; die purpurroten Blätter der Berberitze bringen die Rückseite zum Vorschein.

Bewegen Sie etwas Wasser

Sogar ein relativ ruhiger Bereich des Herbstgartens kann mit Klang und Bewegung lebendig werden, wenn Sie einen Springbrunnen hinzufügen. Obwohl Sie möglicherweise nicht über genügend Platz oder Budget für ein Wasserspiel verfügen, das so aufwändig ist wie das im Testgarten, können Sie kleinere Brunnen finden, die genau den richtigen Schwerpunkt für Ihren Garten bilden.

Machen Sie fruchtbare Pflanzungen

Obst und Beeren bieten eine weitere Möglichkeit für die Herbstzinsen. Hier fügt die winzige (1/2-Zoll) Frucht einer blühenden Krabbenapfel dem Baum auch aus der Ferne einen rötlichen Abdruck hinzu. Sträucher wie Viburnum können auch eine farbenfrohe Fruchtaufgabe bieten, die das Auge erfreut und die Tierwelt füttert. Erkundigen Sie sich bei Ihrem örtlichen Kindergarten oder durchsuchen Sie die Versandkataloge nach Sorten mit attraktiven Früchten.

$config[ads_text5] not found

Lass Blätter glänzen

Jeder Gärtner sollte mindestens einige Pflanzen enthalten, deren Blätter interessante Muster oder Variationen aufweisen. Diese canna 'Pretoria' kombiniert leuchtend grüne Farbe mit auffallenden Adern. Auch wenn die Pflanze nicht blüht, sind diese großen Blätter ein willkommener Anblick.

Versuchen Sie einige feine Weinreben

Neben dem Sichtschutz, der Auflockerung der Zäune und der vertikalen Akzente können die Reben den Herbstgarten glänzen lassen. Diese süße Herbst-Clematis (hinter der Pretoria-Schale) überragt einen Bretterzaun im Testgarten und blüht spät in der Saison. Andere gute Reben für Herbstinteresse sind bittersüße (Orangenfrucht), Virginia-Kriechpflanze (rotes Herbstlaub) und Boston-Efeu (rot-orangefarbenes Herbstlaub).

Verschwenden Sie nicht

Die Kompostherstellung ist zwar nicht so glamourös wie das Pflanzen von Zwiebeln, aber es sollte auf der To-Do-Liste aller im Garten arbeitenden Gartenarbeiten stehen. Aufgrund der großen Menge an Gartenabfällen im Herbst ist dies ein guter Zeitpunkt, um Ihre eigene Kompostierungsanlage zu beginnen oder zu erweitern. Im nächsten Sommer werden Sie mit dem besten, den Gärtnern bekannten Bodenverbesserer reich belohnt.

Folgen Sie der Anleitung des Test Garden und verwenden Sie mehrere Behälter, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Mit einem Multi-Bin-System können Sie mehr Kompost verarbeiten. Wenn ein Stapel in einem Fach beginnt, sich zu zersetzen, können Sie ihn in das nächste Fach verschieben. Dieser Prozess hilft beim Belüften des Komposts und beschleunigt die Zersetzung weiter.

$config[ads_text6] not found

Rückfall auf Evergreens

Wie ein ständiger Freund sind Evergreens die manchmal vergessenen Stalwarts, die immer da sind, wenn Sie sie brauchen. Wenn Sie ein paar immergrüne Bäume oder Sträucher in Ihrem Garten halten, wird sichergestellt, dass Sie auch bei frühem Frost nicht nach etwas Grünem suchen. Diese kompakten Colorado-Fichten ( Picea pungens 'Glauca Globosa') sind das ganze Jahr über interessant. Die rotblättrige Pflanze an der Wand ist rote Apfelbeere.

Beruhige dich auf Sedum

Das am häufigsten gepflanzte Sedum, "Autumn Joy", ist in der Tat eine große Quelle für Herbstfarben. Es gibt aber auch andere Varianten dieses fleischigen Laubwunders, die im späten Garten einen subtileren Akzent setzen. Im Testgarten ist das Sedum 'Tricolor' eine ausladende Bodendecke, die nur wenige Zentimeter groß wird. Im Herbst setzen die cremefarbenen Blätter einen markanten roten Akzent.

Schnapp dir etwas Gras

Ziergräser sind eine hervorragende Ergänzung für jeden Herbstgarten. Viele Sorten werden im Testgarten gezüchtet, aber wenige sind so dramatisch wie japanisches Blutgras. Andere Ziergräser weisen flauschige Spitzen oder dramatische Formen auf. Viele machen auch den Wintergarten interessant. Ein Hinweis zur Vorsicht: Einige Arten, darunter auch Blutgras, können invasiv werden. Daher sollten Sie sie an einem Ort anbringen, an dem Sie ihre Verbreitung kontrollieren können.

Pflanze etwas Portabilität

In nördlichen Gärten ist der Fall eine Zeit für Extreme. Im Oktober kann es zu einem harten Frost kommen, gefolgt von sechs Wochen mildem Wetter. Indem Sie ein paar kleine Behältergärten in Ihre Pläne aufnehmen, können Sie Mutter Natur überlisten, indem Sie sie beim ersten Anzeichen von Schwierigkeiten einbringen. Der Testgarten umfasst Dutzende von Behältern, darunter auch eine, die von einer orangefarbenen Knollenbegonie und einem violetten Blatt aus Persien bewohnt wird.