Anonim

Wenn es in Ihrem Blumenbeet eng wird, ist es Zeit zu teilen und zu erobern.

Für kleine Klumpen mit losen, faserigen Wurzelsystemen wie Campanula graben Sie einfach die Pflanze aus und ziehen Sie die Wurzeln vorsichtig auseinander.

In jedem erfolgreichen Garten läuft viel Mathematik. Neue Pflanzen hinzufügen. Unkraut abziehen. Multiplizieren Sie Ihre mehrjährige Population. Und es gibt auch eine Zeit für die Trennung. Wenn Pflanzen überfüllt oder beengt wirken, ist es Zeit zu teilen (im Allgemeinen alle drei bis fünf Jahre). Sie können auch teilen, um Ihre Lieblingsstaude an einer anderen Stelle hinzuzufügen oder mit einem anderen Gärtner zu teilen.

Denken Sie daran: Wenn die Pflanze im Frühling blüht, teilen Sie sich im Herbst; Wenn es im Spätsommer oder Herbst blüht, teilen Sie es im Frühling (Mittsommerblüten sollten im frühen Frühling geteilt werden).

Das Teilen ist einfach. Befolgen Sie diese Tipps, und Sie werden bald ein Meister in der einfachen Division. Einfacher geht es nicht.

Klicken Sie hier für atemberaubende Stauden, die Sie Ihrem Garten hinzufügen können!

Stängelstecklinge

1. Schneiden Sie einen Abschnitt des Stammes aus, der mehrere Sätze von Blattknoten enthält und gesundes, grünes Wachstum zeigt.

2. Entfernen Sie die unteren Blätter und legen Sie mindestens zwei Knoten frei (an denen Wurzeln beginnen). Tauchen Sie den Schnitt in Wurzelhormon ein und schütteln Sie überschüssige Lösung ab.

3. In einen Topf mit feuchtem Perlit oder Vermiculit schneiden . Setzen Sie sie an einen sonnigen Ort oder unter ein wachsendes Licht. Schieben Sie den Topf in einen durchsichtigen Plastikbeutel, damit die Kondensation feucht bleibt. Ziehen Sie nach einem Monat den Stiel vorsichtig an, um Widerstand zu spüren. Wenn Sie Widerstand bekommen, sind die Wurzeln gewachsen und Sie können in Blumenerde umpflanzen.

Rhizome teilen

Rhizome sind Pflanzen, die einen dicken unterirdischen Stamm besitzen; Iris ist ein Beispiel.

1. Graben Sie Iris-Rhizome aus und waschen Sie den Schmutz ab, um neue Triebe freizulegen.

2. Brechen Sie neue Rhizome aus dem alten Büschel aus. Jedes neue Rhizom sollte ein oder zwei Fans haben.

3. Hinteres Laub abschneiden . Bevor Sie bärtige Schwertlilien pflanzen, tauchen Sie neue Rhizome in ein Fungizidpulver ein (um Schimmelbildung zu vermeiden), lassen Sie sie trocknen und pflanzen Sie sie erneut ein.

Wie durch Gabel teilen

1. Graben Sie ganze Pflanzen und Wurzeln aus .

2. Trennen Sie die Wurzelsysteme in der Mitte mit zwei Gartengabeln.

3. Pflanzte Hälften und Wasser bepflanzen .