Anonim

Der Designer Stephen Saint-Onge hat eine sichere Umgebung für ein älteres Elternteil geschaffen, das von einer Tennessee-Familie betreut wird. Die neuen Räume haben eine frische Einstellung, die das Leben aller im Haus aufhellt.

Vorher: Dieses Haus benötigte einen zusätzlichen Raum (sehen Sie die Fußnoten, die den neuen Bereich umreißen), um dem geliebten Menschen ausreichend Wohnraum zu geben.

After: Ein attraktiver Außenbereich bietet ein wichtiges Gefühl der Privatsphäre und einen Platz, um gelegentliche Gäste zu unterhalten.

Vorher: Einem kleinen Raum voller Habseligkeiten wurde durch schlechte Beleuchtung und ein einziges Fenster nicht geholfen.

Nachher: ​​Durch die Errichtung eines Raums konnte Saint-Onge den Raum auf angenehme Weise konfigurieren. Ein größeres Bett hat jetzt den Blick aus großen Fenstern.

Vorher: Dieses typische Erbauer-Bad wurde komplett verschrottet und durch ein Bad ersetzt, das mehr Platz und für die Pflege erforderliche Eigenschaften bietet.

Nachher: ​​Das helle und helle Farbschema von Gelb und Weiß ist der perfekte Start in den Tag. Mehr Quadratmeterzahl wurde aufgenommen, um in der Zukunft einen Spaziergänger oder einen Rollstuhl unterzubringen.

Vorher: Schmale Türen und enge Räume ließen sich nicht für die Betreuung älterer Eltern einsetzen.

Nachher: ​​Praktische Hartböden sind leicht zu reinigen und glatt, wenn jemals ein Rollstuhl benötigt wird. Eine Teilwand teilt den neuen Raum in ein Wohnzimmer und ein Schlafzimmer auf.

Vorher: Unordnung und einfallsloses Dekor könnten die Pflege zu einer lästigen Pflicht machen.

After: Einfache, aber schöne Einrichtung gibt dem Raum Auftrieb. Der neue, reichliche Stauraum bietet Möglichkeiten, das Durcheinander vor der Sicht zu verbergen.

Vorher: In engen Räumen entstanden Hindernisparcours, wenn Sie sich im und um den alten Raum bewegen.

Nachher: ​​Große Fenster, Schienenbeleuchtung und ein sanftes Farbschema sorgen für Aufhellung und Entspannung und schaffen einen Raum, der die Nachbarschaft beneidet.