Anonim

Das Schlafen in der Luft gewinnt an Popularität. Finden Sie heraus, worauf Sie achten sollten, wenn Sie ein Luft- oder Schaumbett in Betracht ziehen.

Das Schlafen in der Luft gewinnt an Popularität. Da Metallwicklungen und Federn nicht vorhanden sind, verwenden Luftbetten Luftkammern, um die Festigkeit durch Einlassen oder Auslassen von Luft zu kontrollieren. Billigere Modelle verfügen über manuelle Einstellungen, während teurere Modelle eine Vielzahl von Funktionen bieten, darunter motorisierte Lufteinlässe und stufenlos einstellbare Festigkeit.

Eine der besten Eigenschaften von Luft ist vielleicht, dass die meisten Bettgrößen über zwei Luftkammern verfügen, so dass es für jeden Schlafenden einfach ist, die Luftfüllung auf die richtige Festigkeit einzustellen.

Budgetfreundliche Luftbetten wie AeroBed können recht bequem sein, können jedoch beschädigt werden, da die Luftkammern nicht durch andere Abdeckungen als Laken geschützt werden.

Hochwertige Luftbetten wie Select Comfort verfügen über Luftkammern, die vollständig in Schaumschichten eingeschlossen sind. So sind sie vor Beschädigungen in einer Schale geschützt, die wie eine normale Matratze aussieht. Diese bieten auch eine Garantie von bis zu 20 Jahren.

Fazit: Budgetversionen, die vollständig zusammenfallen, können für gelegentliche Gäste genau richtig sein. Für den täglichen Gebrauch sollten Sie jedoch ein Luftbett verwenden, das wie eine normale Matratze aussieht und mit zwei Kammern ausgestattet ist. Überprüfen Sie auch die Garantien und Konstruktionsmerkmale.

Schaumstoffmatratzen gibt es in zwei allgemeinen Ausführungen. Kostengünstige Versionen bestehen oft aus Schaumstoff geringerer Qualität, der im Laufe der Zeit zum Versagen neigt und möglicherweise häufig ersetzt werden muss.

Teurere Schaumstoffmatratzen, auch Memory-Schaum genannt, bieten jetzt eine Technologie für die Raumfahrt und einen länger anhaltenden Schaumstoff, der nach Maß an Ihre Form angepasst wird und dann wieder normal wird. Möglicherweise muss der Schaum beim Setup angepasst werden, um ihn etwas zu mildern. Überprüfen Sie die Anweisungen des Herstellers auf Einzelheiten.

Schaum wird auch durch die Temperatur beeinflusst, so dass er unter den wärmeren Körperteilen weicher wird und fester bleibt, wo er kühler ist. Einige Schaummatratzen sind auch gegen Milben und andere Haushaltsallergene resistent.

Einige Schläfer finden heraus, dass sich die Dellen, die sich in der Matratze bilden, beim Schlafen nach dem Ändern der Schlafposition einige Zeit dauern. Sie müssen sich überlegen, ob dies für Ihre Schlafgewohnheiten von Nachteil ist.

Einige Hersteller bieten auch Versuche zu Hause an, allerdings sollten Sie auf die Zeit und Kosten achten, die mit der Rückgabe einer Matratze verbunden sind, die Sie nicht mögen.

Mehr: Matratze kaufen

Mehr: Ein Schlafsofa kaufen