Anonim

Bleiben Sie organisiert und effizient, wenn Sie Weihnachtsdekoration für das nächste Jahr weglegen. Mit unseren einfachen Tipps können Sie Ihre Weihnachtsfeier nach der Weihnachtszeit schnell und einfach erledigen.

Beschriften Sie alles. Bevor Sie Ihre Dekorationen zusammenpacken, müssen Sie alles mit einem Etikett versehen, damit Sie wissen, wo sich die Artikel befinden - und was auch immer sie sind. Wenn Sie mehr als eine Art von Dekoration an einem einzigen Ort aufbewahren möchten, beschriften Sie jeden Abschnitt, um im nächsten Jahr Zeit und Frustration zu sparen.

Verwenden Sie getrennte Boxen für Ornamente. Geteilte Wein- oder Spirituosenboxen eignen sich ideal zum Aufbewahren von runden oder ungeraden Ornamenten - sie sind robuster als kommerzielle Versionen und oft kostenlos in Ihrem Geschäft erhältlich. Legen Sie die Fächer mit Filz (gezeigt) oder Seidenpapier aus, um die Ornamente zu schützen.

Wickeln Sie die Lichter vor dem Speichern ein. Wenn Sie Ihre Lichter herunternehmen, wickeln Sie sie um ein Stück Pappe oder eine Geschenkpapierhülle, um zu verhindern, dass sie sich im Lager verwickeln. Kleben Sie die Enden der Lichterketten mit einem klebrigen Klebeband auf den Karton, um sie sicher zu halten.

Finden Sie einen kühlen Ort für Kerzen. Weihnachtskerzen sollten möglichst kühl gelagert werden, z. B. in einem Keller oder Kühlschrank. Wickeln Sie sie in Zellophan ein (erhältlich in Papierwaren- oder Kunsthandwerksläden), damit sie nicht zusammenschmelzen oder Farbe übertragen, wenn sie warm werden. Verwenden Sie keine Plastikfolie oder Wachspapier, da diese Materialien bei übermäßiger Hitze auf der Kerze schmelzen könnten.

Bewahren Sie die Originalverpackung auf. Das Aufbewahren von Gegenständen mit kleinen Teilen wie Krippensets oder Feriendörfern ist am einfachsten, wenn Sie die Originalverpackung aufbewahren. Dies stellt nicht nur sicher, dass die Box die richtige Größe hat, sondern das Bild auf der Box verhindert, dass Sie ein Etikett erstellen müssen.

Stapeln Sie flache Ornamente. Legen Sie flache Ornamente wie Eiszapfen, flache Schneeflocken und Holzausschnitte zwischen Gewebelagen und bewahren Sie sie in Schuhkartons oder beschrifteten Geschenkboxen auf.

Machen Sie Luftpolsterfolie zum letzten Schritt. Für empfindlichere Weihnachtsornamente können Sie sie mit Luftpolsterfolie aufbewahren - legen Sie sie jedoch niemals direkt auf ein Ornament. Zuerst zerbrechliche oder alte Ornamente in säurefreies Seidenpapier einwickeln, dann eine Lage Luftpolsterfolie hinzufügen und in einen Karton legen. Wir lagern alle Weihnachtsdekorationen gerne in gestapelten Feiertagskästen (gezeigt).

Verwenden Sie eine Hutschachtel. Unbenutzte Hutschachteln sind die perfekte Aufbewahrungslösung für Weihnachtskränze. Finden Sie einen, der etwas größer als Ihr Kranz ist, so dass Sie ihn für den nächsten Gebrauch leicht entfernen können. Um Ihrem Kranz zusätzlichen Schutz zu bieten, wickeln Sie ihn in dünnes Plastik (wir verwenden Trockenreinigungsbeutel). Wenn alle Kränze in Kisten verpackt sind, lagern Sie sie zusammen in einem Schrank oder in der Garage.

Halten Sie Packpapier organisiert. Geschenkpapier wird nicht nur in den Ferien verwendet. Sparen Sie also Platz und Ärger, wenn Sie Geschenke verpacken, indem Sie alles zusammen aufbewahren. Dieser Over-the-Door-Aufbewahrungsbox für Geschenkverpackungen hält Packpapier, Farbband, Seidenpapier, Geschenktüten und alle anderen Geschenkverpackungen.

Stellen Sie ein Urlaubswerkzeug zusammen. Füllen Sie einen normalen Werkzeugkasten (oder einen Schuhkarton) mit Feiertagszubehör, z. B. Schmuckhaken, Klebeband, Drahtschneider, Nylonschnur, schmales Band, Schere, Floristendraht, gedrehte Krawatten und Ersatzglühlampen, so dass im nächsten Jahr all dies möglich ist Vorräte sind bereit zu gehen.

$config[ads_text5] not found